1. 14 07 2012 18:30

    Baroness – “Yellow & Green” bei “Amtlich”

    Thorsten Dörting schreibt im Spiegel etwas grossartiges das so eine Art Albumkritik darstellen soll aber doch eher einem stream of consciousness gleicht. Die mit Abstand beste Musikkritik die ich bisher lesen durfte: Eine Kritik in 75 Punkten, ein Punkt für jede Minute.

    19. Zweitens: Aus wem soll denn bitte die Zielgruppe bestehen, an die sich Baroness angeblich ranwanzen?

    20. Überlegen wir doch mal.

    21. Diese Musik ist kein Metal, obwohl bollernde Nackenbrecher wie die erste Single “Take My Bones Away”, treibende Hardrocker wie “Sea Lungs” oder “The Line Between” und überhaupt all das fuzzy riffing and soloing den Eindruck erwecken könnten.

    22. Diese Musik ist kein Prog, obwohl die kompositorische Intelligenz sehr hoch ist und sich in all ihren Manifestationen erst völlig offenbaren wird, wenn wir alle längst unter der Erde verfaulen und einzig Kylie “Deponieklasse IV” Minogue noch lebt und so ungesund vor sich hin strahlt wie ein blondgelocktes Fukushima. Hören Sie sich “Cocainium” oder “Psalms Alive” an, die absolut störungsfrei zwischen flockiger Trällerei und milder Ballerei wechseln. Wie das sein kann? Ganz einfach: The Song is King, elegante Virtuosität sein Diener. Der Hörer schnallt zunächst gar nicht, wie ihm gerade geschieht. Es geschieht einfach.

    Und es hat meine Vorfreude auf Yellow & Green noch weiter gesteigert. Freitag ist es endlich so weit. Und seit Mastodons “The Hunter” habe ich kein Album mehr so sehnlich erwartet.

    Und zur Einstimmung noch etwas von Yellow & Green:

    In Musik | No Comments
  2. 10 07 2012 23:08

    Bloc Party – Octopus


    hell yeah. das klingt wie ich Bloc Party mag.

    [via]

    In Musik | No Comments
  3. 06 07 2012 17:20

    Sommerfeeling, auf Chip gebannt.

    Moop Mama – Liebe

    JEFF the brotherhood = sixpack

    In Musik | No Comments
  4. 01 07 2012 19:03

    2012, Lieblingsalben bisher

    So, das erste halbe Jahr ist vorbei und dieses Jahr brauchte schon viele tolle Alben mit sich. Eine Top 5, ohne Reihenfolge

    Maike Rosa Vogel – Fünf Minuten
    Fiva & Das Phantom Orchester – Die Stadt gehört wieder mir
    Phantom Ghost – Pardon my english
    John K. Samson – Provincial
    Odd Future – The OF Tape Vol. 2

    und noch die grossartige “Raus” EP von Tua.

    Auf was freu ich mich noch so richtig? Baroness, Brother Ali, Two Gallants, Antony and the Johnsons, Bloc Party und trotz der bisher eher geht so Kritiken sogar auf auf Cros RAOP. Einfach nur weil ich Easy nach nem halben Jahr immer noch als Dauerohrwurm habe.

    In alltag, Musik | No Comments
  5. 26 06 2012 07:25

    Phantom/Ghost – Dreams of Plush

    aus einem der besten Alben des Jahres bisher.

    In Musik | No Comments
  6. 20 06 2012 15:34

    Monsters University


    grossartiger teaser!

    In Musik | No Comments
  7. 04 06 2012 08:58

    In Musik | No Comments
  8. 01 06 2012 11:01

    Was mich in KW21 am Leben hielt

    Musikalisch eher wenig ausser dass ich die wundervolle grossartige Maike Rosa Vogel entdeckt habe.

    Das heute erschienene “Fünf Minuten” Album ist auch einfach toll.

    Und Jay Z und Kanye drehen immer freier. “No Church in the Wild” ist wieder ein Wahnsinnsvideo!

    Ansonsten:
    Bottle Cap Blues:

    Don’t feed the Trolls
    Fonts on Screen by Daniel Rhatigan
    4 Pecha Kuchas (Monday) by K. Beck, S. Roock, D. DeGrandis, J. Coldewey

    Und es gab noch ein grossartiges Geburtstagsvideo der Golden Gate Bridge, das hier war aber leider weg ist. Vielleicht kommt es ja wieder.

    Nachtrag:
    BLoc Party kommen wieder (yay) und es gibt einen Albenteaser. Auch yay

    Die meisten werden “zum Glück” sagen, ich sage leider nicht so elektronisch wie Intimacy. Aber ich freu mich wie Bolle

    In alltag, Musik | No Comments
  9. 25 05 2012 14:54

    Lieblingsdinge aus der KW20

    Musikalisch kam für mich wenig rum, aber ein neues Video von Bratze ist ja auch schon irgendwas:

    Ansonsten wird langsam aber sicher der Konzertplan für das restliche Jahr voller. Und der sieht (bisher) richtig gut aus:

    – 5.7 Mac Miller (Tonhalle)
    – 1.8 Baroness (59:1)
    – 4.9 The Unwinding Hours (Kranhalle)
    – 13.8 Boy Sets Fire (Theaterfabrik)
    – 17.9 Get Well Soon (Theaterfabrik)
    – 28.9 La Dispute (Backstage)

    Oh da freu ich mich

    In Musik | No Comments
  10. 21 05 2012 07:21

    KW19, das Liebste

    wenig los letzte Woche und wenig neues. Dafuer ist das eine neue ein richtiger Knaller. Baroness mit dem ersten Vorboten zum neuen “Yellow & Green” Album dass Anfang Juli kommt. Bombe.

    Und ausserdem gabs bei Overkill im Blog eine Preview auf die Nike Fall Collection. vier Bombem AM1 Colorways, der SUMMIT WHITE / SHADED BLUE – SANDTRAP ist glaub ich der beste CW seit der letzten Patta Collabo. Und dazu noch ein Lunar Safari und der Air Force 180. Das wird grossartig.

    In Musik, Sneaker | 2 Comments

Powered by WordPress with a modified Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^
28 queries. 0.085 seconds.