1. 15 10 2008 10:38

    Herbst

    Ich liebe den Herbst, ich bin ein absolutes Herbstkind. Hier mal der erste Schwung Herbstbilder

    Rio Reiser – Herbst

    Ein himmelblauer Spätherbstmorgen in der Stadt,
    die Nacht war lang, und ich bin immer noch wach.
    Und ich sitze hier und schreib was, mal ein Bild von dir,
    mach die Augen zu und seh dich vor mir.

    Refrain:
    Wünschte, du wärst hier, seh dich vor mir.
    Wünschte, du wärst hier bei mir.

    Und ich stehe hier am Fenster und schau den Autos zu,
    streichle die Katzen und denke, das wärst du.
    Setz mich an den Ofen, schaue in das Buch,
    versuch, die Worte zu entziffern, doch es bleibt bei dem Versuch.
    Leg mich auf mein Bett und bin weit von hier,
    mach die Augen auf und seh dich vor mir.

    Refrain…

    In alltag, Bilder, Foto, songs für den moment | No Comments
  2. 14 10 2008 18:53

    Stoeckchen: Du und die Band deines Lebens

    Sucht euch eine Band (oder Sänger, DJ, whatever) aus und beantwortet die Fragen nur mithilfe der Titel der Songs von dieser Band. Jeden Titel bitte nur einmal verwenden.

    und los gehts:

    Bei mir, wie koennte es anderes sein, ladies and gentlemen, the Eels

    Männlich oder Weiblich: Railroad Man
    Beschreibe dich: I like Birds
    Wie denken Andere über dich: Lone Wolf
    Wie denkst du selbst über dich: Rags to Rags
    Beschreib deine ex Freundin/deinen ex Freund: Woman Driving, Man Sleeping
    Beschreibe deine momentane Freundin: not ready yet
    Beschreibe wo du gerne wärst: in the yard, behind the church
    Beschreibe wer du gerne wärst: losing streak
    Beschreibe deinen Lebensstil: Mr. E’s Beautiful Blues
    Beschreibe wie du liebst: p.s. you rock my world
    Und zuletzt, ein paar Worte der Weisheit: hey man (now, you’re really living)

    Aufheben? Jeder. Viel Spass damit.

    Ursprueglich von Felix bei last.fm

    In alltag, Musik, songs für den moment | 2 Comments
  3. 03 12 2007 09:59

    Tocotronic- letztes Jahr im Sommer

    Jeder Tag
    fängt mit Regen an
    Und ich
    frag mich schon
    ob hier was nicht stimmen kann
    Es ist klar
    ich kenn jetzt ‘ne ganze Menge Leute
    doch irgendwann gings mir besser schon als heute
    zum Beispiel letztes Jahr im Sommer

    Jeden Tag
    gehe ich ins Bad und wasche mich
    Jeden Tag
    schütt ich mir kaltes Wasser ins Gesicht
    Es ist klar,
    es geht nichts von heut auf morgen
    doch irgendwann hatte ich mal weniger Sorgen
    zum Beispiel letztes Jahr im Sommer

    Es ist klar
    ich hab noch nie so viel gedacht
    doch irgendwann hatte ich mal mehr gelacht
    zum Beispiel letztes Jahr im Sommer

    zum Beispiel letztes Jahr im Sommer

    Da steckt durchaus einiges an Wahrheit drin und passt grad vorzueglich auf meine Gefuehle

    In Musik, songs für den moment | No Comments
  4. 14 12 2006 11:30

    Klingende Weihnacht

    Nachdem das Wetter es immer noch nicht schafft Weihnachtsstimmung zu verbreiten, die komerzielle Ueberpraesenz eher abschreckend wirkt muss man sich halt andere Wege suchen. Was liegt naeher als Weihnachtslieder.

    Nachdem uns kuerzlich Suffjan Stevens zuerst mit einer Sammelbox seiner jaehrlichen Weihnachts EPs ueberrascht hat und damit die Weihnachtsstimmung schonmal ganz schoen hochgepeitscht hat, haben nun die stagediven eine grosse Sammlung von kostenlosen Weihnachtssongs aller moeglichen Kuenstler (von Bright Eyes bis zum Jeans Team) zusammengestellt. Sind schraege und schoene Sachen dabei, hoerenswert ist aber alles. Und es kommen immer noch noch dazu. Hier gehts zum Download. [via muenchenblogger]

    In Musik, songs für den moment | 1 Comment
  5. 30 05 2006 08:08

    whiskey

    und dazu “waves of grain”

    Pray betray the deceased,
    such an infamous freedom, such a militant peace.
    How dare they distrust, do they know who we are?
    And Your progeny’s brave,
    their tract houses waiting, pre-plucked and pre-paved:
    To the ends of the Earth, wife, kids and a car.

    But oh no, no, I see them falling.
    Let’s all pray for rain, Let’s all pray for rain.
    And all your children are reared by panic and fear.
    But what when all your fields are rotten,
    your waves of grain, amber waves of grain?
    And your word is yet done: Inbreed us ’till we’re all the same.

    And Your collection of tongues,
    you keep framed in your parlour, with your bibles and guns,
    the fetus of Christ with a fistful of scars.
    And your vision is clear,
    while you blind your own kind in a curtain of fear,
    your words twisted skywards distracted by stars.

    But oh, no, no, the sky is falling.
    Let’s all pray for rain, Let’s all pray for rain.
    And you pour out your prayers and weep ‘cuase you care.
    But what when all your fields are rotten,
    your waves of grain, amber waves of grain?
    And you hide the dead while my friends head to die in your name.

    And This playground is yours
    spoke God when you met, behind closed doors.
    Gesture your hand and the pawns shall subside
    And though you play alone,
    you never get lonely, you never get bored.
    Who needs a friend when God’s on your side?

    But oh, no, no, I see them falling.
    Let’s all pray for rain, Let’s all pray for rain.
    And even I can’t pretend we’re not near the end.
    But what when all your fields are rotten,
    your waves of grain, amber waves of grain?
    When your days are done, I hope you’ve had fun with your game.

    And you accepted as fact:
    Behold a white horse, with you on it’s back,
    a bow in your hand, a crown through your hair.
    And the oceans shall rise
    and slap on the shores of mountainsides.
    Great waves of progress shall wet the air.

    But oh, no, no, the sky is falling.
    Let’s all pray for rain, Let’s all pray for rain.
    And you fools in the back with your heads in your hats,
    What when all your fields are rotten,
    your waves of grain, amber waves of grain?
    And my words won’t be done, they’ll never be done ’till the end.

    In Musik, songs für den moment | No Comments
  6. 10 11 2005 21:53

    hansen band – alles teilen

    das erste lied in der neue wohnung mit DER frau… das muss es sein, das passt einfach nur perfekt…

    In songs für den moment | No Comments

Powered by WordPress with a modified Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^
28 queries. 0.183 seconds.